Veränderungsprozesse pädagogischer Institutionen: by Dirk Eichler

By Dirk Eichler

Das Thema service provider wird gegenwärtig in der Erziehungswissenschaft verstärkt als Schwerpunkt entdeckt. Dies hat u.a. damit zu tun, dass pädagogische Institutionen häufig einem erheblichen Veränderungsdruck ausgesetzt sind, um veränderten Umweltbedingungen gerecht werden zu können. Die theoretische und empirische Beschäftigung mit diesem Themenfeld betritt ein in der Erziehungswissenschaft noch wenig erschlossenes Gebiet. Dirk Eichler entwickelt auf der Grundlage verschiedener Ansätze der Organisationstheorie ein Konzept für das Verstehen und das Begleiten des Wandels von pädagogischen Institutionen. Seine Arbeit ist anwendungsorientiert und betrachtet im empirischen Teil Veränderungsprozesse in Schulen und bei freien Jugendhilfeträgern.

Show description

Continue reading "Veränderungsprozesse pädagogischer Institutionen: by Dirk Eichler"

Agrammatismus im Deutschen und im marokkanischen Arabisch: by Said Sahel

By Said Sahel

Die Untersuchung des Agrammatismus in typologisch unterschiedlichen Sprachen bildet seit einigen Jahren einen Schwerpunkt in der linguistisch orientierten Aphasieforschung. Bisherige sprachvergleichende Studien zum Agrammatismus zeigen, dass sprachstrukturelle Unterschiede eine wichtige Quelle für die Variabilität agrammatischer Symptome sind.

stated Sahel stellt die examine von Spontansprachkorpora und elizitierten Daten von deutschsprachigen und marokkanischen Agrammatikern in den Mittelpunkt seiner Arbeit. Er untersucht insbesondere den Einfluss von morphologischen Eigenschaften einer Einzelsprache auf das Erscheinungsbild des Agrammatismus hinsichtlich der Beeinträchtigung grammatikalisch gebundener Morpheme. Die Fehleranalyse zeigt, dass die unterschiedliche Manifestation des agrammatischen Defizits in den zwei untersuchten Sprachen ihre unterschiedlichen morphologischen Systeme widerspiegelt: Das Deutsche hat eine konkatenative, das marokkanische Arabisch eine nicht-konkatenative Morphologie. Abschließend werden die Implikationen dieser Ergebnisse für gängige Agrammatismus-Definitionen diskutiert.

Show description

Continue reading "Agrammatismus im Deutschen und im marokkanischen Arabisch: by Said Sahel"

Integrierte Digitale Schaltungen: Vom Transistor zur by Heinrich Klar, Tobias Noll

By Heinrich Klar, Tobias Noll

Diese dritte Auflage bietet einen vollständig überarbeiteten Blick auf alle Aspekte der integrierten digitalen Schaltungstechnik. Aufbauend auf der Halbleiterphysik moderner CMOS-Transistoren und deren Herstellung werden digitale und wenn nötig analoge Grundschaltungen behandelt. Weiter werden Funktionsblöcke wie Speicherschaltungen, Addierer und Multiplizierer besprochen. Als neuer Schwerpunkt der dritten Auflage ziehen sich die Auswirkungen der zeitlichen und örtlichen Schwankungen der Versorgungsspannungen und der Temperatur sowie die Einflüsse der herstellungsbedingten Schwankungen der Transistorparameter wie ein roter Faden durch alle Kapitel. Methoden zur Minimierung der Verlustleistung bilden einen weiteren neuen Schwerpunkt des Buches. Es wird, wie in den bisherigen Auflagen, die technologieorientierte und die systemorientierte Schaltungstechnik gemeinsam und zusammenhängend dargestellt.

Show description

Continue reading "Integrierte Digitale Schaltungen: Vom Transistor zur by Heinrich Klar, Tobias Noll"

Wörterbuch der Säugetiernamen - Dictionary of Mammal Names: by Theodor C.H. Cole

By Theodor C.H. Cole

Das Wörterbuch der Säugetiernamen enthält die wissenschaftlichen, deutschen und englischen Namen aller in der IUCN pink record von 2008 aufgeführten rezenten Säugetierarten sowie einige neuentdeckte oder einer taxonomischen Revision unterzogene Arten – alphabetisch nach derzeit gültigen wissenschaftlichen Namen geordnet. Für die Mehrzahl der Arten sind in jeder Sprache mehrere gebräuchliche Trivialnamen aufgeführt.

Show description

Continue reading "Wörterbuch der Säugetiernamen - Dictionary of Mammal Names: by Theodor C.H. Cole"

Prozessbewertung in der Logistik: Kennzahlenbasierte by Christian Büssow

By Christian Büssow

Die Kenntnis um die Schwachstellen in der unternehmenseigenen Logistik ist der erste Schritt, um neue Leistungspotenziale zu erschließen. Um spezifisches Logistikwissen zur gezielten Initiierung von Prozessverbesserungen einsetzen zu können, sind allerdings strukturierte Analysen nötig, die eine detaillierte Bewertung der eigenen Logistikprozesse in den Leistungsdimensionen Zeit, Qualität und Kosten auf verschiedenen Prozessebenen erlauben.

Christian Büssow entwickelt eine mehrstufige Analysemethodik zur kontinuierlichen Bewertung der unternehmenseigenen Logistiksysteme anhand von Leistungskennzahlen. Sie wird durch Teilergebnisse und einzelne Instrumente wie ein logistisches Referenzmodell mit einem dazugehörigen umfangreichen Katalog von ca. 350 Kennzahlen umfassend unterstützt und erlaubt die Anpassung an eigene Rahmenbedingungen und Zielsetzungen. Der Autor präsentiert den Prototyp einer internetbasierten Anwendung, die Kennzahlen erfasst, Logistikprozesse analysiert und spezifische Inhalte einer Wissensplattform für eine gezielte Prozessverbesserung den identifizierten Schwachstellen zuordnet.

Show description

Continue reading "Prozessbewertung in der Logistik: Kennzahlenbasierte by Christian Büssow"

Hoheitsgewalt im Völkerrecht: Das 1267-Sanktionsregime der by Clemens A. Feinäugle

By Clemens A. Feinäugle

Gegenstand der Arbeit ist die rechtliche Fassung der Ausübung von Hoheitsgewalt auf völkerrechtlicher Ebene. Die Internationalisierung führt vermehrt zu Normsetzung auf völkerrechtlicher Ebene, durch die Individuen unmittelbar oder mittelbar betroffen sein können. Um die notwendige Akzeptanz zu finden, muss solche Hoheitsgewalt hinreichend legitimiert sein. Mithilfe eines öffentlich-rechtlichen Ansatzes wird am Beispiel des 1267-Sanktionsregimes der Vereinten Nationen das Prinzip der UN-Treue hergeleitet, aus dem sich eine Bindung des UN-Sicherheitsrates an Menschenrechte und Rechtsstaatlichkeit ergibt. Anhand dieses Maßstabs werden die für seine Akzeptanz notwendigen Verbesserungen des 1267- Sanktionsregimes erarbeitet. Das Treueprinzip lässt sich des Weiteren auf der Ebene des Rechtsschutzes als Prinzip der „Justiztreue“ nachweisen und bestätigt so seine Geeignetheit und Wirkungskraft im Rahmen der Ausübung von Hoheitsgewalt auf völkerrechtlicher Ebene.

Show description

Continue reading "Hoheitsgewalt im Völkerrecht: Das 1267-Sanktionsregime der by Clemens A. Feinäugle"

Aufdeckung von Bilanzmanipulationen in der deutschen by Christian Terlinde

By Christian Terlinde

In den vergangenen Jahren wurden in den united states und in Europa zahlreiche Manipulationen von Jahresabschlüssen bekannt. Dies trug wesentlich dazu bei, dass die Börsenkapitalisierung dramatisch abnahm. Selbst Aktionäre, deren Unternehmen nicht betroffen waren, mussten signifikante Wertverluste hinnehmen.

Christian Terlinde erörtert die Problematik der Aufdeckung von Bilanzmanipulationen durch den Abschlussprüfer. Er untersucht zunächst, ob ein Abschlussprüfer (berufs-) rechtlich dazu verpflichtet ist und welche Maßnahmen vorgeschrieben werden. Anschließend würdigt er die internationalen und die US-amerikanischen Vorschriften und die Prüfungshandbücher der immense 4-Prüfungsgesellschaften. Auf der foundation einer empirischen Untersuchung in Deutschland befragt er Abschlussprüfer zu ihren Erfahrungen mit der Aufdeckung von Bilanzmanipulationen und stellt den state-of-the-art der internationalen Prüfungsforschung auf diesem Gebiet dar.

Show description

Continue reading "Aufdeckung von Bilanzmanipulationen in der deutschen by Christian Terlinde"

Public Relations und Wirtschaftsjournalismus: Erfolgs- und by Torsten Knödler

By Torsten Knödler

Pressesprecher und Wirtschaftsjournalisten sind aufeinander angewiesen. Das Miteinander der beiden Akteursgruppen changiert dabei zwischen Duett und Duell. Doch wie verläuft die Interaktion von Pressesprechern und Wirtschaftsjournalisten wirklich? Welche Erwartungen existieren in bestimmten Situationen? Die Kernfrage lautet: Welche konkreten Erfolgs- und Risikofaktoren gibt es bei der Zusammenarbeit von Pressesprechern und Wirtschaftsjournalisten im Zeitablauf?
Torsten Knödler leuchtet mit Hilfe eines innovativen Forschungsdesigns (Cross-Double-Delphi) und eines integrativen Theoriemodells (u.a. Spieltheorie, Quadrantenmodell, Intereffikationsmodell) aus, was once Wirtschaftsjournalisten von Pressesprechern erwarten und umgekehrt. Dabei analysiert er die Phasen Anbahnung, Verlauf und Krise und gibt konkrete Handlungsempfehlungen.

Show description

Continue reading "Public Relations und Wirtschaftsjournalismus: Erfolgs- und by Torsten Knödler"

Die Ambivalenz des Vertrauens: Welche Bedeutung hat by Peter Raunicher

By Peter Raunicher

Bisher wird Vertrauen zum einen als Ergebnis langfristig stabiler und sicherer Zustände betrachtet. Zum anderen herrscht die Vorstellung der „managebility“ von Vertrauen, wonach sich Vertrauen durch instrumentelle Akte des Managements erzeugen lässt. Peter Raunicher dagegen untersucht Vertrauen als ein Phänomen, das sich nicht herstellen lässt, sondern sich gleichsam in Prozessen organisationaler Transformation einstellt. Vor dem Hintergrund organisationstheoretischer und sozialphilosophischer Ansätze versucht er, Veränderungen in Organisationen als Quelle für Vertrauen zu konzeptualisieren.

Show description

Continue reading "Die Ambivalenz des Vertrauens: Welche Bedeutung hat by Peter Raunicher"